Real Time Web Analytics

Tag - ubs studie

1
Neue Luftfahrt-Studie der schweizer UBS: Autonomer Luftverkehr ab 2025?

Neue Luftfahrt-Studie der schweizer UBS: Autonomer Luftverkehr ab 2025?

Die schweizer Investmentbank UBS hat eine umfangreiche 53-seitigen Studie zur Zukunft des Luftfahrtmarkts vorgestellt. Vor allem die finanziellen Implikationen der Luftfahrt mit autonom gesteuerten Flugzeugen auf die unterschiedlichen Industriegruppen wie Luftfahrtgesellschaften, Hersteller und Zulieferer wird in der Studie beleuchtet.

Aufgrund der aktuellen technischen Entwicklungen (u.a. nimmt die Studie Bezug auf Airbus (Sagitta), Lilium Aviation, Volocopter) sehen die Experten der UBS den Beginn des Einsatzes autonom Zivilflugzeuge ab dem Jahr 2025 am Markt auftreten.

Von finanzieller Seite sieht die UBS als größte Profiteure:

  • Fluzeughersteller (v.a. Boeing/Airbus)
  • Avionics-Zulieferer wie Rockwell oder Thales
  • Airlines 

Die Luftfahrtgesellschaften dürften durch optimierte Flugeinsatzplanung, geringere Versicherungsgebühren durch sichere Flüge und durch den geringeren Personaleinsatz (Piloten/Pilotentraining) profitieren.

Die gesamte Studie kann hier heruntergeladen werden.

 

Zum Thema Effizienzsteigerung durch Digitalisierung siehe auch: 3. Bauhaus-Luftfahrt-Symposium – Mobilität in einer virtuellen Zukunft – Nachtrag

Copyright© Flugkunft® 2016. Impressum | Datenschutzbestimmungen