Real Time Web Analytics

Category - Hersteller

1
Lilium wirbt 90 Mio. Dollar im Rahmen einer B-Level-Finanzierung ein
2
Volocopter – Daimler und Lukasz Gadowski als neue Investoren
3
Jungfernflug des Lilium-Jets und neuer 5-sitziger VTOL-JET
4
Lilium erhält Finanzierung in Höhe von 10-Mio. €
5
Lilium Jet gewinnt den Hello Tomorrow Preis 2016
6
Vahana im Anflug – Das Flugtaxi von Airbus
7
Lilium – Innovatives Lufttaxi aus Deutschland
8
General Electric erwirbt 3-Drucker SLM Solutions
9
Volocopter Erstflug
10
CityAirbus – Das Flugtaxi für Innenstädte von Airbus

Lilium wirbt 90 Mio. Dollar im Rahmen einer B-Level-Finanzierung ein

© Lilium GmbH

© Lilium GmbH

Wie Lilium heute bekannt geben hat, erhält das Startup mit seinen inzwischen 70 Mitarbeitern im Rahmen einer Level-B-Finanzierung 90 Millionen Doller an Investmentkapital.

Bei den namenhaften Investoren handelt es sich um den chinesischen Technologiegiganten Tencent, Atomico (Skypemitbegründer Niklas Zennström), Obvious Ventures und die LGT-Gruppe.

Das zusätzliche Kapital soll laut Lilium-CEO Daniel Wiegand für die Entwicklung des zukünftigen 5-sitzigen Lufttaxis von Lilium eingesetzt werden.

Volocopter – Daimler und Lukasz Gadowski als neue Investoren

Das aufstrebende eVTOL-Startup Volocopter hat eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 25 Millionen Euro abgeschlossen. Als neue und namenhafte Investoren sind nun die Daimler AG und Technologieinvestor Lukasz Gadowski (Gründer von Spreadshirt und Team Europe Ventures) mit an Bord.

Mit dem neuen finanziellen Spielraum beabsichtigt Volocopter, die Mitarbeiterzahl von 20 auf 50 aufzustocken und die Einführung der Serienproduktion zu beschleunigen.

Ende 2017 wird der Volocopter erstmalig in Dubai im Testeinsatz unterwegs sein. Dubai unternimmt große Anstrengungen, bis 2030 einen großen Anteil des Personenverkehrs über autonome Verkehrsmittel wie die des Volocopters abzuwickeln.

 

Jungfernflug des Lilium-Jets und neuer 5-sitziger VTOL-JET

Lilium Aviation hat gestern den erfolgreichen Erstflug des Lilium-Jets verkündet:

Zugleich ist das neue Konzept eines 5-Sitzers praktisch als Fortentwicklung des aktuell entwickelten Jets vorgestellt worden. Der neue Entwurf soll zukünftig die Funktion eines fliegenden Ruftaxis übernehmen.

© Lilium GmbH

© Lilium GmbH

Lilium erhält Finanzierung in Höhe von 10-Mio. €

Lilium Aviation hat heute verkündet, dass es eine Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Millionen € (Series-A-Finanzierung) mit Atomico erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Finanzierung dient dazu, Anfang 2017 die ersten Testflüge mit einem Prototypen in Originalgröße durchzuführen und die Produktion vorbereiten zu können.

Lilium Jet gewinnt den Hello Tomorrow Preis 2016

lili

Wir haben bereits mehrfach über den Lilium Jet auf Flugkunft berichtet. Nun hat das Flugtaxi den Hauptpreis des Startup-Wettbewerbs Hello Tomorrow 2016 gewonnen. Das Preisgeld liegt bei 100.000 €.

Zusätzlich hat Lilium auch den ersten Platz in der Kategorie Luftfahrt erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Vahana im Anflug – Das Flugtaxi von Airbus

vahana

Vahana

So sieht der erste Entwur der Flugtaxis aus, wie ihn sich Vahana von A³, der Inkubator von Airbus aus dem Silicon Valley vorstellt.

Der Prototyp soll noch in diesem Jahr abheben und bis 2020 in Serie gehen. Das Modell soll für autonomen Flug geeignet sein (d.h. ohne Pilot auskommen), eine Person transportieren können und für den Notfall über einen Fallschirm verfügen, der auch in niedrigen Flughöhen wirkungsvoll sein soll.

Siehe auch den Beitrag: CityAirbus

 

vahana

Vahana

Lilium – Innovatives Lufttaxi aus Deutschland

© Lilium GmbH

© Lilium GmbH

© Lilium GmbH

© Lilium GmbH

Ein sehr spannendes Projekt hat kürzlich Lilium Aviation aus München vorgestellt. Das mit einem elektrischen Antrieb ausgestattete Flugzeug ist aufgrund seiner Eigenschaft, senkrechte Starts und Landungen durchzuführen, für Start und Landungen in Ballungsräumen vorgesehen.

Im Flugbetrieb werden die Antriebspropeller, die über die Flügel und in der Flugnase verteilt sind geschwenkt.

Das futuristisch anmutende Flugtaxi soll eine Flugdistanz von bis zu 500km zurücklegen können bei einer Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h. Für die Nutzung ist eine Sportpiloten-Lizenz notwendig. Ob sich die vorgegebenen Leistungsdaten halten lassen werden, ist offen. Auf jeden Fall liefert Lilium mit seinem qualifizierten Team aus München ein äußerst innovatoves Flugkonzept aus Deutschland. Klasse!

Ein ähnlicher Ansatz wird mit dem CityAirbus auch von Airbus verfolgt.

 

General Electric erwirbt 3-Drucker SLM Solutions

SLM Solutions

SLM Solutions

 

General Electric erwirbt den Lübecker Hersteller von 3-Druckanlagen SLM Solutions, den drittgrößten Anbieter in Deutschland, der bereits als Zulieferer für GE tätig war und in die Luftfahrtsparte von GE eingeliedert wird.

Bauteile aus dem 3-D-Drucker nehmen in der Produktion im Luftfahrbereich vor allem aufgrund der Gewichtseinsparung, dem Bau komplexer Bauteile und der flexiblen Fertigungsmöglichkeiten einen immer größeren Bereich ein.

CityAirbus – Das Flugtaxi für Innenstädte von Airbus

© Airbus

© Airbus

Auch der Luftfahrtkonzern Airbus arbeitet an senkrecht startenden Transportflugzeugen für den zukünftigen Verkehr überlasteter Innenstädte. Ein ähnliches Flugmodell für Privateigentümer hatte bereits Lilium Aviation vorgestellt.

Unter dem Namen CityAirbus soll eine bemannte Drohne mit elektrischem Antrieb und Senkrechtstartfähigkeit entwickelt werden. In Zukunft soll ein entsprechendes Flugtaxi per App bestellt werden können und Passagiere autonom zu einem innerstädtischen Ziel befördern.

Der Preis soll dann nicht höher sein als der einer heutigen Taxifahrt. Die rasant fortschreitende Entwicklung an Technologien elektrischer Flugantriebe scheint solche Entwicklungen langsam Realtiät werden zu lassen.

 

 

Copyright© Flugkunft® 2016. Impressum | Datenschutzbestimmungen