Real Time Web Analytics

Category - Bauhaus Luftfahrt

1
3. Bauhaus-Luftfahrt-Symposium – Mobilität in einer virtuellen Zukunft – Nachtrag
2
Flughafenkonzept „CentAirStation“ / Flugzeugkonzept „CityBird“

3. Bauhaus-Luftfahrt-Symposium – Mobilität in einer virtuellen Zukunft – Nachtrag

Leitthema des zweitägigen Luftfahrt-Symposium, das am 1.6.2017 zu Ende gegangen ist, war vor allem das Thema Digitalisierung. Wie alle anderen Branchen auch ist dieses Thema von Bedeutung.

 

1. Direkter Kundenzugang:
Im Rahmen der Digitalisierung wurde die Bedeutung des direkten Kundenzugangs („Wer hat direkten Zugang zum Kunden“) entsprechend thematisiert.

„…Der Zugang zum Kunden, d.h. die Kundendaten sind entscheidend…“

Im entsprechenden Vortrag wurden Methoden vorgestellt, das Thema „Kundenzugang“ zu verstehen. Im Rahmen der Datenanalyse wurde vorgestellt, welcher Marktpartner letztendlich den Kundenzugang besitzt und wie sich die Transportdienstleistungen entsprechend anpassen müssen, um sich darauf einzustellen.

Speziell für Airlines/Airports stellt sich dabei die Frage, wie der direkte Zugang zum Passagier zu erreichen ist.

 

2. Teilungsmodelle (Car-/House-Sharing) und die Übertragbarkeit auf die Luftfahrtbranche:

Im Rahmen einer Simulation wurden „Was wäre wenn“-Szenarien durchgespielt. Das wesentliche Ergebnis der Simulationen war, dass bis zu 25% weniger Flugzeuge durch flexiblere Verteilungen benötigt würden. Dies ist sicher ein sehr interessantes Ergebnis vor allem für Fluggerätehersteller und Flughäfen. Aus dieser Entwicklung ergäbe sich zudem eine höhere Austauschfrequenz der Flugzeuge mit einer steigenden Effizienz der Maschinen (durch Inkooperation neuer energieffizientere Flugzeuge).

 

3. Weiter Top-Themen, die auf dem Bauhaus Symposiums diskutiert wurden:

  • Alternative Antriebe

Im Ergebnis wurde festgehalten, dass rein batteriegetriebene Flugzeuge noch weit vor einem breitflächigen Einsatz entfernt sind und der Fokus in den nächsten Jahren eher auf der Hybridtechnologie liegen wird.

  • aus Biomasse gewonnene Kraftstoffe

 

Die Bewertung der Teilnehmer aus den Bereichen Industrie / Vertretern von Land bzw. Bund und Forschung bezüglich des Bauhaus Symposiums war sehr positiv. Das Bauhaus Luftfahrt habe erneut zukunftsweisenden Beiträge für Entwicklungen und Diskussionen geliefert, so das Fazit des 2-tägigen Luftfahrt-Symposiums.

Flughafenkonzept „CentAirStation“ / Flugzeugkonzept „CityBird“

In Zusammenarbeit mit zwölf Studenten der Glasgow School of Art haben 25 Wissenschaftler von Bauhaus Luftfahrt ein aufeinander abgestimmtes Flughafen- und Flugzeugkonzept entwickelt: „CentAirStation“ und „CityBird“. Ihre Mission: Neue Innenstadtflughäfen und neue Flugzeuge, die regional zwischen diesen neuen Innenstadtflughäfen und konventionellen Flughäfen operieren, werden einen wichtigen Beitrag zur Lösung der Herausforderungen des Luftverkehrs im Jahr 2040 und darüber hinaus leisten.

Vier Haupttreiber bildeten die Basis für die Entwicklungsarbeiten bei Bauhaus Luftfahrt:

  1. Urbanisierung ist heute schon ein wichtiger Megatrend, der bis 2040 und darüber hinaus noch stark an Bedeutung gewinnen wird.
  2. Verschiedenste Prognosen weisen ein globales Luftverkehrswachstum von etwa 4,7% pro Jahr aus. Dies entspricht einer Verdreifachung des Flugaufkommens bis 2040.
  3. Bevölkerungsentwicklung und Urbanisierung führen zu einem starken Wachstum von Megastädten. Diese effizient an Flughäfen anzubinden, ist eine große Herausforderung.
  4. Ein Ziel des „Flightpath2050“ der Europäischen Kommission ist es, dass 90% aller Reisenden innerhalb von vier Stunden Tür zu Tür ihr Reiseziel erreichen sollen. Dies bedarf jedoch eines neuen, umfassenden Transportkonzepts.

Copyright© Flugkunft® 2016. Impressum | Datenschutzbestimmungen